Sonntag, 15. Juni 2014

DO IT FOR THE "HOLY SHIT; YOU GOT HOT"

Da bin ich wieder, wieder da, an dem Punkt wo es nicht mehr so weiter geht. Im Teufelskreis, der mich immer wieder zu schlechten Kohlehydraten greien lässt. Ich kriege nicht genug und werde auch nicht satt. Es könnte mir aus den Ohren quillen und ich hätte schon den nächsten Drang auf ein Stück Schokolade, ein Brot, ein bisschen Kuchen usw. Mein Essverhalten widert mich an, denn all das , GENAU DAS, wollte ich doch nicht wieder. Ich falle immer wieder in den Kreis zurück, habe einfach nicht die Disziplin die ich brauche, um mich durchweg gesund zu ernähren oder maßvoll zu genießen. Die Lösung? Hab ich leider auch nicht parat. Ich kann einfach nur wieder anfangen und hoffen, dass ich es diesmal schaffe, DRANZUBLEIBEN, für mich und für meinen Kinderwunsch. Ich dachte gerade das wäre Motivation genug. Also reiß ich mich nun wieder zusammen. ES WIRD ZEIT, LEUTE! Arsch hoch, Clean eating, More Water!!! Gib dir selbst eine Ohrfeige um aufzuwachen und zu erkennen was falsch läuft. Und dann GO! Ich für meinen Teil werde meine Ernährung erstmal wieder in die richtige Richtung lenken. Für Sport bleibt leider immer noch keine Zeit, da ich am Tag ca. 16 Stunden beschäftigt bin. Aber ich werde Squats in meinen Alltag einbauchen. Ab Juli bin ich bei einem Battle der lieben Meiky dabei. Das brauch ich jetzt einfach.

Kommentare:

  1. Nur nicht aufgeben! Du hast es schon mal geschafft und das schwerste ist dann dranzubleiben. Aber du wirst es wieder schaffen und das in den Griff kriegen! Ich glaube an dich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Lara! Ja BAM ich werde es schaffen!

      Löschen
  2. Schön, dass du auch bdaei bist! Ich habe mich auch für CleanEating gemeldet, hey, vielleicht kommen wr ja in ein Team!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das wäre doch was! Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück dabei! Lieben Gruß

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Dir auch viel Erfolg beim Battle, wird bestimmt super!

      Löschen
  3. Viel Erfolg bei deinem Battle!
    Ich hab mich übrigens eben mal durch deine Posts geflippt. Schöner Blog - like it a lot.

    Cheers

    AntwortenLöschen
  4. wunderwunderwundervoller blog!! <3 ich hab einen neuen blog und bin auf der suche nach neuen coolen lesern, damit das bloggen ja auch sinn macht :D würde mich verdammt freuen, wenn du dazu gehörst und wir follower werden, oder du mich weiter empfehlen könntest :D xoxo SOE

    http://stranger-on-earth-blog.tumblr.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenn das nur zu gut...der Körper will halt nicht an alte Gewohnheiten lassen! Denn mit Schokolade & Co wird immer etwas gutes verbunden..warum sollte der Körper (und die Psyche) das ändern wollen.^^
    Ich bin selbst dabei, die alten Gewohnheiten abzulegen, gegen die Zuckersucht zukämpfen...aber glaub mir, wenn du nicht aufgibst, wird es jedes Mal besser...und einfacher.
    Liebe Grüße!

    http://traumfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. hey, habe dir den liebsten blogaward verliehn. würde mich freuen wenn du mitmachen würdest ♥
    http://eminevogue.blogspot.de/2014/07/liebster-blogaward.html

    liebe grüße
    emine :)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr gute Erfahrungen gegen Heißhungerattacken habe ich mit den PACKS d-etary von Ringana gemacht!
    Sie mal rein unter www.frischerleben.at
    Viel Erfolg und lg

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe echt großen Respekt vor dem, was du machst und mit welchem Durchhaltevermögen du es angehst. Da können sich echt viele Leute ein Beispiel dran nehmen. Super toll. Immer weiter!

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich habe großem Respekt vor Dir! Ich habe auch schon Tausende Male beschlossen "Heute fange ich an" ... ja... und zuerst liebe ich es denn zuerst gehe ich immer los und kaufe mir mal einen neuen Satz Fitnessbekleidung ^^ Als ich aber letztens gerade wieder eine neue Jacke von Adidas und neue Schuhe alla "nur mir diesem besonders geformten Schuh erreichst du dein Ziel" dachte ich mir echt "ich sollte vielleicht mal anders anfangen" Seit ca 4 Monaten mache ich jetzt aber regelmäßig Sport. Besonders das zweite Monat fand ich hart...aber bis jetzt halte ich durch :)

    AntwortenLöschen
  10. Für mich ist Shoppen gehen manchmal eine Motivation. Mir passen auf einmal kleinere Nummern und die tolle Mode, welche Schaufensterfiguren tragen, ist auch für mich nicht mehr so weit weg :)

    AntwortenLöschen
  11. Für mich ist tatsächlich oft der Jahreswechsel ein Grund, etwas zu verändern. Ich habe zwar schon im Herbst angefangen trainieren zu gehen, aber jetzt muss ich wirklich aus gesundheitlichen Gründen regelmäßig was tun. Im Studio selbst steht ein Roll up von Marcel Hirscher (einer unserer Olympia-Sieger), da denke ich mir dann jedes Mal, was der geschafft, muss ja auch ein ganz normaler Mensch schaffen können - ich brauch ja nicht gleich eine Goldmedaille :D.

    Liebe Grüße
    Lissi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich habe ein ''Projekt'' ins Leben gerufen, welches sich Blogconnecting nennt. Hierbei werden Blogs auf einem Blog verlinkt, um sich gegenseitig einfacher zu finden, oder sich gegenseitig zu vernetzen und auch die Chance, dass kleinere Blogs entdeckt werden. Es gibt verschiedene Kategorien wie ''Abnehmblogs'' ''plussizeblogs'' usw. Es würde mich freuen, wenn du Lust hast bei diesem Projekt mitzuwirken und ich dich dort verlinken darf.
    Du kannst ihn dir ja mal anschauen, (bisher gibt es aber noch nicht viel zu sehen, lach :))

    Es würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
    Du kannst mir ja dann einfach einen Kommentar auf meinem Blog hinterlassen, ob du auch aufgelistet werden möchtest und mitmachen möchtest :) Mit deinem Blognamen und die Kategorie :)

    Ich würde mich freuen.
    Liebe Grüße

    http://bloggerconnecting.blogspot.de/


    AntwortenLöschen
  13. Liebe Miss WannaBe, dieser Beitrag ist nun schon fast ein Jahr her, und ich weiß nicht, wie es dir inzwischen mit diesem Thema geht, aber ich möchte trotzdem gern ein kleines Feedback geben. Auch für Leser, die das gleiche Problem haben wie du. Ich habe vor vielen Jahren meine Ernährung komplett auch vollwertig und "gesund" umgestellt, und bin nicht rückfällig geworden. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich dir folgende Tipps geben:
    1. Änderungen nur in kleinen Schritten vollziehen, nicht viele auf einmal. Z. B. ein halbes Jahr lang statt Auszugsmehl Vollkorn verwenden. Erst wenn das vollkommen zur Gewohnheit geworden ist, eine nächste Änderung vornehmen.
    2. du brauchst eine echte Motivation. Dazu ist auch hilfreich, sich genau damit zu beschäftigen, was bei ungesunder Nahrung im Körper geschieht
    3. entscheidend ist die Konsequenz über einen bestimmten Zeitraum hinweg, bis die neue Ernährung zur Gewohnheit geworden ist. (meiner Erfahrung nach einige Monate). Dann brauchst du nicht mehr darüber nachdenken und dir schmeckt das andere auch nicht mehr! Und wenn du dann mal etwas isst, was nicht so toll ist, spürst du dann sofort im Körper, wie es dir nicht gut tut. Dann ist die Motivation wieder da, lieber darauf zu verzichten, weil es keinen Genuss mehr darstellt.
    4. Keine Verbote in dem Sinne aufstellen, sondern eine gesunde Variante suchen, für das, auf was du Lust hast. Z. B. kann man hervorragend leckere Kuchen auch aus ganz gesunden Zutaten selbst herstellen, gleiches gilt auch für Schokolade etc. Das schmeckt dann zwar erstmal anders, aber nach der Umgewöhnungszeit ist das dann das neue Genusserlebnis, und du brauchst das andere nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  14. Post, Banner Anforderung

    Hallo ,
    Wir suchen für Bloggerinnen mit einen einzigartigen Geschmack wie Sie, um eine kooperative Geschäftsbeziehung aufzubauen. Miaberlin.de spezialisiert in maßgeschneiderte Abendkleider, Brautkleider, und Kleider für besondere Anlässe. Wir hätten gern wenn Sie für uns ein Post schreiben und uns ein Banner geben könnten. Wenn Sie interessiert sind kontaktieren Sie uns an miaberlinmarketing@yahoo.com (Wir werden Ihnen die Details schicken).

    Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

    AntwortenLöschen
  15. Mein Problem ist, dass ich in der Mittagspause keine Möglichkeit habe, gesund zu essen.

    AntwortenLöschen